nach oben

Nachlese Messe maintenance 2019

Deutschlands Leitmesse für industrielle Instandhaltung endete 2019 mit einem Besucher-Rekord: Insgesamt 5.336 Fachbesucher kamen nach Angaben des Veranstalters am 20. und 21. Februar nach Dortmund.


Die WEMA VOGTLAND Technology GmbH und die SVQ GmbH danken ihren Besuchern für das große Interesse an den präsentierten Produkten und den vielfältigen Dienstleistungen.


Bei der WEMA VOGTLAND standen vor allem die Themen Retrofit von Qualitäts- maschinen praktisch aller Fabrikate, die Überholung von Großmaschinen, Werksinstandhaltungen - von der vorbeugenden Wartung bis hin zum Komplett- service - sowie Ersatzteilversorgung im Vordergrund.

Zum Portfolio der WEMA gehören aber auch Konstruktionsdienstleistungen in den Bereichen Mechanik / Elektrik/ Hard- & Software sowie Technologieberatung, wie die Auslegung von Prozessen, Werkzeugen und Spannvorrichtungen, die Erstellung von Zeitstudien bis hin zur kompletten Werksplanung.


Überzeugen konnte auch die SVQ GmbH mit ihrem Themenkomplex Umbau von Automations- und Handlinganlagen sowie dem Angebot an Original-Ersatzteilen der Marke SPICHER. Mit perfekt auf die Produkte abgestimmten Komponenten und einer reibungslosen Logistik sorgt der SPICHER Ersatzteilservice für eine optimale Verfügbarkeit von Automationsanlagen weltweit.

  • WEMA VOGTLAND
  • SATEG
  • SVQ
  • SIEPMANN
  • SPICHER
  • INGENIUM